Introduction

Spinemed Eine der zentralen Säulen für die Gesundheit des Menschen ist sein Rückgrat. Insbesondere durch Bandscheibenschäden ausgelöste Schmerzen an der Wirbelsäule können dauerhaft die Lebensqualität mindern. Rücken- und Nackenschmerzen sind ein weit verbreitetes Problem. Zur Linderung und Behebung der Beschwerden werden neben Medikamenten und Spritzenkuren nicht selten Operationen angewendet, die häufig unnötig sind. Ein neues Verfahren aus den USA bringt Hoffnung auf Schmerzfreiheit – ganz ohne Operation: Die spinale Dekompression mit dem SpineMED®-Gerät ist dort ein weit verbreiteter, fester Bestandteil in der Behandlung von Bandscheibenvorfällen und anderen Rückenleiden. Vorteile der Behandlung: Sicher, schmerzfrei und komfortabel. Nicht-operatives, schmerzfreies und sicheres Verfahren Bereits seit vielen Jahren erfolgreich angewandt – jetzt auch in Berlin Ganzheitliche Behandlungsmethode (die Selbstheilung des Körpers wird stimuliert) Überschaubare Behandlungsserie (durchschnittlich 20 Behandlungen) und akzeptabler Zeitaufwand (45 Minuten pro Sitzung) Ideal bei Patienten mit: Ischialgie und Radikulopathie Bandscheibenvorwölbung/-vorfall Prä-/postoperativ Facettengelenkssyndrom Spinalkanalstenose Diskusdegeneration (Verschleiß) www.spinemed-berlin.de