Introduction

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Nach altchinesischer Auffassung fließt die Lebensenergie ‚Qi‘ auf definierten Längsbahnen, den sogenannten Meridianen. Es gibt 12 Hauptmeridiane auf denen 361 Akupunkturpunkte liegen. Je nach Beschwerdebild wird nach eingehender Untersuchung eine chinesische Diagnose gestellt, welche dann Nadelung der entsprechenden Punkte behandelt wird.

Klinische Studien zeigen eine Wirksamkeit der Akupunktur bei Arthroseschmerzen des Kniegelenkes und bei chronischen tiefen Rückenschmerzen. Auch bei vielen Formen des Kopfschmerzes und bei der Prophylaxe von Migräneattacken scheint die Wirksamkeit von Akupunktur deutlich höher als die einer schulmedizinischen Behandlung.


Röntgen